Gelungener Start der 2. Herren

Leicht verspätet startete die 2. Herren mit dem Ziel Aufstieg in die neue Saison.
Das Team selber hat sich nur leicht verändert Nico hat uns in die 3. Herren verlassen und dafür kam aus der 1. Herren Sascha Spiewack zu uns.

Unser erstes Spiel ging dann gegen Ritterhude V in der Riesturnhalle. Die Doppel liefen eigentlich ganz gut nur Sascha und Marco mussten sich dem 1er Doppel von Ritterhude 3:1 geschlagen geben. Die Einzel konnten wir relativ gut überstehen lediglich Sascha gegen Stefan Salbert und Jan-Luca gegen Fabian Krause musste eine Niederlage einstecken. Somit hatten wir den ersten Sieg mit 9:3 schon einmal in der Tasche.

2 Tage später man glaubt es kaum, ging es vor heimischer Kulisse wieder gegen Ritterhude, dieses Mal aber Ritterhude VI. Mit 3:0 konnten wir die Doppel zu unseren Gunsten sichern. Die Einzel gingen danach auch relativ zügig von standen, nur Timo hatte ein paar Probleme gegen Joost Siedenburg der als Jugendlicher ein super Abwehrspiel aufzeigte und 3:1 gewann. Wir konnten uns nochmal steigern und gewannen somit am Ende mit 9:3.

Im 3 Spiel hatten wir endlich mal einen anderen Gegner als Ritterhude. Wir durften mit Best Besetzung nach Falkenberg reisen. Hier trafen wir auf die 2. Mannschaft an, diese musste lediglich auf Marc Reitenbach verzichten. Die Doppel liefen echt spitze nur Sascha und Marco machten es spannend aber siegten mit 3:2 am Ende. Die Einzel liefen fast alle reibungslos über die Bühne, nur bei Marco musste man ein wenig zittern, er kämpfe sich aber wieder ins Spiel und gewann mit 3:2. Somit war der Endstand 9:0, diesen Erfolg haben wir dann noch mit einer Manta Platte bei Meyerdierks Garden gefeiert.

TuSG Ritterhude V – FC Hambergen II 3:9
FC Hambergen II – TuSG Ritterhude VI 9:1
TV Falkenberg II – FC Hambergen II 0:9

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.