Niedersachsenliga: Letztes Spiel der Mädchen

Wolfsburg ist zur Zeit arg gebeutelt.

Nach Diesel-/Abgaskrise des Konzerns, und dem Bangen um den Klassenverbleib der Fußball Bundesligamannschaft, glaubte man wohl es könnte nicht mehr schlimmer kommen.

Weit gefehlt: am Samstag kamen unsere Hamberger Mädchen zum Abschlußspiel in die VW Stadt (OT Hattorf).

Es sollte ein kurzweiliges Gastspiel werden.

Drei Spiele gingen in den vierten Satz, zwei Weitere über die volle Distanz: aber alle mit dem guten Ausgang für die Zebras.

Da tat es auch nicht weh, dass Hattorfs Nummer 3 Ehlers ein Spiel für die Gastgeber entscheiden konnte.

Nach knapp zwei Stunden Spielzeit machten wir uns mit einem 8:1 im Gepäck wieder auf die Rückreise.

Es blieb dennoch ein leicht getrübtes Gefühl:

Unsere Mädchen treten in der kommenden Saison nicht wieder an, da die Meisten altersbedingt rausfallen und sich somit auf den Erwachsenenbereich konzentrieren können.

Auch Hattorf wird nicht wieder antreten, was doch für ein paar Emotionen in der Halle führte.

Dem Vernehmen nach wird es aber noch weitere Mannschaften treffen: Sowohl von Emmerke als auch Rechtsupweg hört man Ähnliches, womit abzuwarten bleibt ob es überhaupt eine Niedersachsenliga im Mädchenbereich geben wird.

Für uns verbleibt der positive Abschluß.

Und die Gewissheit, dass ein Großteil der Mädchen auch weiterhin zusammen spielen wird: dann halt in der Hamberger Damenmannschaft.