Und noch zwei Unentschieden mehr

FC Hambergen – TSV Holtum-Geest (3:8)
Am 20.10.2017 hatten wir die Tabellenführer aus Holtum-Geest bei uns zu Gast.
Leider starteten wir mit einen 0:2 aus den Doppeln in das Spiel. Nach der ersten Einzelrunde konnten wir allerdings durch Siege von Stefanie und Nane, jeweils im 5. Satz auf 2:4 verkürzen. Jill, die ihr erstes Spiel für unsere Damen machte, musste sich knapp im 5. Satz geschlagen geben.
Unseren dritten Punkt sicherte ebenfalls Stefanie, die sich klar mit 3:0 gegen die gegnerische Nummer zwei durchsetzen konnte.
Von insgesamt 9 Einzeln wurden fünf Spiele erst im 5. Satz entschieden.
Aufgrund der sehr knappen Spiele erscheint das Ergebnis aber zu hoch.

FC Hambergen – TV Grohn (7:7)
In einem sehr umkämpften Spiel haben wir gegen unsere Gegner vom TV Grohn mal wieder ein Unentschieden erspielen können.
Die beiden Doppel fielen mit 0:3 und 3:0 Sätzen sehr klar aus. Nach der ersten Einzelrunde konnten wir uns durch Siege von Lilly, Joanna und Jenny mit 4:2 Spielen einen kleinen Vorsprung erkämpfen. Diesen Vorsprung konnten wir in den nächsten Einzeln jedoch nicht weiter ausbauen, sodass die Gäste wieder ausgleichen konnten. Lediglich Joanna konnte auch ihr zweites Einzel für sich entscheiden.
Somit ging es in die entscheidenden dritten Einzel. Hier konnten sich Lilly und Stefanie noch einmal durchsetzen und sicherten somit unser drittes Unentschieden in der Hinrunde.

FC Hambergen – SV Werder Bremen (2:8)
Aus diesem Spiel nehmen wir zwar keine Punkte aber viele Erfahrungen mit.
Durch das gewonnene Doppel von Lilly und Stefanie konnten wir das Spiel anfangs noch offen gestalten. Stefanie spielte an dem Tag nur das Doppel. In den Einzeln spielten wir mit Lilly, Joanna, Nane und Jenny.
Nach den ersten Einzeln konnte sich Werder mit 4:2 absetzen. Unseren zweiten Punkt sicherte Nane in ihrem ersten Einzel. Die nachfolgenden Einzel gingen alle knapp verloren.
Dennoch haben wir ein klasse Spiel gezeigt und haben es unseren Gegnern nicht leicht gemacht.
Nach dem Spiel haben wir gemeinsam mit unseren Gästen selbst gemachten Nudelsalat und Bockwurst gegessen.

TuS Huchting – FC Hambergen (7:7)
Am vergangenen Freitag sicherten wir uns nach 6:3 Rückstand doch noch unser 4. Unentschieden. Aber von vorne:
Mit einem 1:1 aus den Doppeln starteten wir in unsere ersten Einzel. Hier konnte lediglich Nane ihr Einzel für sich entscheiden. Lilly musste sich knapp im 5. Satz geschlagen geben. Die zweiten Einzel waren besonders spannend, da Lilly und Nane ihre Spiele, nach 0:2 Satz Rückstand noch drehen konnten. Aber auch Stefanie und Joanna mussten sich nur knapp geschlagen geben.
Die letzten und entscheidenden Einzel liefen sehr gut für uns. Joanna fuhr einen knappen aber verdienten 5 Satz Erfolg gegen Huchtings Nummer ein. Lilly und Stefanie machten beide mit 3:0 kurzen Prozess.
Unsere Leistung war sehr gut und endlich konnten wir 5 Satz Spiele auch für uns entscheiden.