Worpswede ist immer eine Reise wert …

.. mit einer Ausnahme: Tischtennis-Auswärtsspiele.

Letzten Freitag war unsere Zweite Herren – als klarer Außenseiter – beim Tabellenzweiten Worpswede II zu Gast.
Nachdem wir das Hinspiel knapp mit 7:9 verloren hatten, waren wir guten Mutes auch dies Spiel halbwegs ausgeglichen gestalten zu können.

Es ging auch ganz gut los:
Im Doppel konnten sowohl Andre/Andre als auch Timo/ Jan-Luca gewinnen, lediglich Marco/ Nico mussten sich gegen Hausmann/Klingbeil geschlagen geben.
Somit starteten wir mit 2:1 aus den Doppeln. Leider kam dann in den Einzeln nicht mehr viel Erwähnenswertes.

Timo setzte sich in 5 Sätzen gegen Joscha Mahahrens durch, und Nico hatte die Oberhand gegen Woprswedes 11-jähriges Talent Laurin Struß. Ansonsten kämpften sich noch beide Andre´s in jeweils fünf Sätzen gegen Hausmann ab – leider ohne zählbares Ergebnis.

Am Ende hieß es 9:4 für die Gastgeber.

So langsam freut man sich auf das Ende der Saison, um mal den Reset-Knopf drücken zu können J

Die Fakten:

Doppel 2:1
A Schindler 0:2, A Steffens 0:2, Marco 0:2, Timo 1:1, Nico 1:1, Jan-Luca 0:1

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.