1. Jungen Heimspiel gegen Cuxhaven

Bei diesem hochwertigen Spiel ging es um den 2. Platz. Wir spielten mit unserer Stammbesetzung…….und Lasse. Schon bei der Begrüßung haben wir gemerkt das diese Spieler kurios waren, sie haben einen für sich guten Begrüßungsspruch gehabt……wir nicht. Dann ging es an die Doppel und wir verloren leider beide. Die 1.4 Einzel verliefen auf Augenhöhe Julian und Florian verloren und die anderen beiden gewannen. Die 2. 4 Einzel waren so, daß Julius wieder einen 3:2 Sieg einfahren konnte, ist bei ihm schon Standard, Florian verlor auch sein 2. Einzel und das konnte Julian.B mit einem 3:1 Sieg gegen den 3. Spieler wieder ausgleichen und dann kam Lasse, er verlor 3:1 gegen den 4. Spieler und eskalierte mehr oder weniger…..ESKALATION war sein Kerngedanke. Die 3.4 Einzelwaren fast wie geplant Julius konnte ein Sieg gegen den 3.Spieler einholen und Julian.B einen überraschenden Sieg gegen den 1. Spieler verantworten. Und dann kamen die beiden jüngsten, Florian verlor auch leider sein letztes Spiel und war nicht sehr erfreut darüber und dann kam wieder Lasse und lag 0:1 zurück, aber dann stand es 1:1. Lasse war bewußt das er jetzteinen wichtigen Sieg holen mußte aber war wohl nichts er legte sich während des Spiel mal wieder Steine in den Weg und verlor deswegen. Der Endstand 6:8.

Mit Andre hatten wir einen sehr guten Trainer am Start und ob man es glaubt oder nicht, wir hatten sogar Zuschauer Rand Info(Muß man nicht lesen): Julian.B und Julius sprachen am Ende noch mit Trainerlegende Marco Werkmeister.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.