2. Herren startet in die TT Saison 2016/2017

Nach einem Jahr Abstinenz in der 1. Bezirksklasse, sind wir wieder zurück. Das Team hat sich leicht verändert, zum einem haben wir mit Timo Bröske einen jungen ambitionierten Spieler dazugewonnen und zum anderen unterstützt uns Andre Steffens aus der 1. Herren.

Aufstellung für die Hinrunde sieht folgendermaßen aus:

  1. Andre Schindler
  2. Michael Köster
  3. Andre Steffens
  4. Timo Bröske
  5. Marco Werkmeister
  6. Nico Seedorf

Unser erstes Spiel hatten wir am 21.09 zu Hause gegen TSV Uesen. Die Doppel wurden leicht verändert, Timo spielte mit Michael Doppel 2 und ich spielte mit Andre Steffens Doppel 3. Wir hoffen damit diese Saison eine gute Bilanz zu spielen.

Gegen Uesen klappte diese Konstellation auch schon ganz gut und wir starteten mit 3:0 aus den Doppeln. In den Einzeln ging es auch sehr gut weiter und lediglich Michael und Timo gaben einen Punkt ab. Richtige spannende Krimis lieferten sich Andre Schindler und Andre Steffens  in ihren Einzelnen.

Den Siegpunkt setze am Ende Michael mit Spektakulären Bällen. Somit konnten wir gleich im ersten Spiel 2 Punkte einfahren.

Endstand: FC Hambergen II – TSV Uesen 9:2

Doppel: 3:0

Einzel: Schindler 2:0, Köster 1:1, Steffens 1:0, Bröske 0:1, Werkmeister 1:0, Seedorf 1:0

Am 28.09 hatten wir unseren nächsten Auftritt, diesmal in Lilienthal. Leider konnten wir erst um 19:30 Uhr unsere Warm-up Phase starten, waren aber schon 19:00 Uhr in der Halle und konnten denn Zumba Kurs beobachten :-D.

Durch den Abgang von Uwe Drechshage ist Lilienthal etwas schwächer einzuschätzen als letztes Saison. Als Ersatz wurde Rüdiger Hastedt verpflichtet dieser war zu früheren Zeiten natürlich absolute Spitze aber in den gefühlten 20 Jahren Pause merkte man schon das er noch nicht bei 100 % ist. Bei den Doppeln haben wir nichts geändert und hofften natürlich diesmal wieder einen Spitzenstart hinzulegen. Das klappte natürlich nicht und wir starteten mit 0:3 lediglich Andre und Marco hatten den Sieg auf dem Schläger.

In den einzelnen sorgte Michael für den ersten Punkt gegen Rüdiger Hastedt, er spielte sehr clever und brachte Hastedt an seine Grenzen gewann 3:1. Bei Andre Schindler und Timo lief es danach leider nicht ganz so gut beide unterlagen in ihren ersten Spielen. Lediglich Andre Steffens und Marco konnten in der ersten hälfte noch 2 Punkte holen. Andre Steffens drehte durch viel Kampf einen 0:2 Rückstand in ein 3:2 gegen Bollmann und Marco ließ dem Abwehrass Gerd Müller keine Chance. Nico sein spiel hätten wir mit ein wenig mehr Glück, auch zu unseren Gunsten entscheiden können, leider klappte es nicht ganz und er verlor mit 2:3.

In der zweiten Hälfte konnten wir im oberen Paarkreuz keine Punkte holen. Lediglich Andre Steffens und Timo Bröske holten mit viel Kampf die nächsten Punkte. Für Timo war das sein erster Sieg und dies denken wir mal löste den Knoten bei ihm. Leider konnte Marco gegen Thorsten Heer nicht viel ausrichten und verlor 0:3.

Somit war das Spiel auch zuende, mit 9:5 mussten wir das Match abgeben.

Endstand: TV Lilienthal – FC Hambergen II 9:5

Doppel: 0:3

Einzel: Schindler 0:2, Köster 1:1, Steffens 2:0, Bröske 1:1, Werkmeister 1:1, Seedorf 0:1

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.