Da wird ja der Hund in der Pfanne verrückt

Zum letzten Training in diesem Jahr traf sich die Tischtennisjugend am 23.12.und es wurde ein kleines Turnier gespielt. Um den Spaßfaktor zu erhöhen blieb der Tischtennisschläger in der Tasche und aus der heimischen Küche wurde die Bratpfanne geliehen. 15 Jugendspieler gingen an den Start und eigentlich sollte Trainer Andre Steffens ja nur das Feld auffüllen, aber mit seiner pinkfarbenen Teflonpfanne war er nicht zu bezwingen. Den technisch stärksten Eindruck hinterließ Stefanie Nolte, allerdings war sie Andre im Viertelfinale knapp unterlegen. Auch Julius Falldorf im Halbfinale und Eike Thoden im Endspiel konnten nichts gegen Andre ausrichten. Über einen dritten Platz konnte sich ebenfalls Steven Kück freuen. In einer gemütlichen Runde mit Getränken und Knabbersachen klang das Jahr aus. Ernsthaft werden wir Tischtennis dann wieder beim ersten Training am 6.1. betreiben und wünschen allen einen guten Rutsch ins neue Jahr.

12_15_Jahresabschluss_1 12_15_Jahresabschluss_7

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.