Dem neunten Punkt so nah ….

.. doch letztendlich kam es letzten Freitag in Emtighausen zu einer wohl letztendlich gerechten Punkteteilung.

Anfänglich konnte man sogar Schlimmeres befürchten.

Lediglich unser Doppel aus Andre und Marco konnte das Spiel für sich entscheiden, und im oberen Paarkreuz lief es auch noch nicht rund.

So starteten wir zügig mit einem 1:4 Rückstand.

Danach konnte das Blatt jedoch wieder in Richtung Zebras gewendet werden – von den folgenden Einzeln mussten nur Nico & Andre (Schindler) Ihren Gegnern gratulieren, der Rest wurde gewonnen und kurzfristig schien der Sieg bei 8:6 Führung zum Greifen nahe.

Im letzten Einzel der Partie musste sich Nico leider im Fünften Satz mit 18:16 geschlagen geben, und auch das Enddoppel ging in 5 Sätzen an die Gastgeber.

Somit kam es zum Endstand von 8:8, und beide Mannschaften feierten Ihren Punkt beim gemeinsamen Bierchen.

Die Zahlen:

Doppel: 1:3

A.Schindler 0:2 / Michi 1:1 / A.Steffens 2:0 / Timo 2:0 / Marco 2:0 / Nico 0:2

Man of the Match: Die ungeschlagenen Mitte + Marco, die zusammen 7 der 8 Punkte einheimsen konnten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.