Die Vierte beendet die Vorrunde und wünscht eine Frohe Weihnachtszeit

Am Mittwoch hatten wir die lustige Truppe aus St.Jürgen zu unserem letzten Spiel der Hinrunde zu Gast.

Tabellarisch in etwa auf Augenhöhe hatten wir uns durchaus Hoffnung gemacht durch den Heimvorteil das Spiel zu unseren Gunsten gestalten zu können.

Am Ende waren wir mit 35 : 29 Sätzen zumindest in dieser Statistik klar vorne – in Punkten sprang leider nur ein 8 : 8 dabei raus.

Wenn man von sechs Spielen – welche über die volle 5-Satz Distanz gingen – jedoch nur eines für sich entscheidet, dann ist die Punkteteilung letztendlich auch in Ordnung.

Somit konnten wir gemeinsam mit den Gästen den jeweiligen Punktgewinn feiern, das passte auch irgendwie zu dem spaßigen Abend mit teilweise sehr ansehnlichem Sport beiderseits.

Für uns lief die Hinrunde nach anfänglich holprigem Start dann doch noch sehr versöhnlich.

Mit 8:10 Punkten stehen wir zur Zeit sogar auf dem vierten Tabellenplatz, wobei je nach Ausgang der noch ausstehenden Spiele der Konkurrenz noch ein bis zwei Mannschaften vorbei – oder gleichziehen können.

Ungeachtet dessen werden wir die Vorrunde mit einem stabilen Mittelfeldplatz abschließen.

Lobendswert herauszuheben ist die Arbeit unseres neuen Mannschaftsführers Julian, sowohl neben als auch am Tisch.

Abgesehen von einer wahrscheinlich nicht immer leichten logistischen Leistung unsere Truppe aufzustellen, so brillierte er als Nummer 1 mit einer herausragenden Bilanz von 11:5 Einzeln, und noch 7:3 Doppeln.

Besonderes Dankeschön auch an alle anderen Mannschaften in unserer Klasse für eine Haufen schöner Begegnungen mit keinerlei Streitigkeiten und stets fairen Begegnungen.

Da freut man sich doch erst Recht auf die Rückrunde.

Euch Allen –  und natürlich der gesamten TT-Sparte des FC Hambergen –  wünschen wir eine besinnliche Weihnachtszeit.

Liebe Grüße

Eure Vierte