Fahrt nach Steinhagen 2015

Es war wieder soweit, Hambergen zu Gast in Steinhagen. Mit ungefähr 30 Leuten des Vereines traten wir die Reise in den Osten an. Von der Tischtennissparte waren wir dieses Jahr mit 6 Personen anwesend. Für die Hinfahrt hatten wir ein Großraum Taxi von Taxi Unternehmen Harms aus Hambergen zur Verfügung gestellt bekommen. Dadurch war die Fahrt natürlich sehr angenehmJ. Bernds Frau, Petra, brachte uns auch sicher ans Ziel. Durch ein paar kleine Verkehrsstaus verlängerte sich die Fahrt geringfügig, was die Laune im Bus aber keinesfalls minderte.

Gegen 18:30 Uhr erreichten wir unser Hotel „Jagdthof am Borgwaldsee“. Anschließend trafen wir uns zum Empfang an der Uwe-Brauns-Halle in Steinhagen. Eine etwas kleinere, aber dennoch hübsch eingerichtete Halle. Für den Abend war Wildschwein geplant, jedoch kam es zu Problemen mit dem Catering und wir mussten auf Plan B umsteigen. Somit stiegen wir ins Auto und machten einen Zwischenstopp beim Chinesen. Abschließend fuhren wir wieder zur Sporthalle, wo wir die Abend gemütlich ausklingen lassen haben.

Am nächsten Morgen stand für die TT-Spieler ein kleines Turnier in der Sporthalle auf dem Programm. In diesem Turnier haben unsere Jungs sehr gut abgeschnitten und konnten unsere Partnergemeinde auch zugleich besser kennenlernen.

Platzierungen am Rande 😉

  1. Andre Schindler
  2. Marco Werkmeister
  3. Eckhard Ziel

Nach der Einzelrunde mischten wir die Karten nochmal kräftig durch und veranstalteten ein kleines Doppelturnier mit den Stinhägenern. Hier war die Faustformel 1 Hambergen mit 1 Steinhägener. Somit entstanden spannende und lustige Matches.

Nach dem sportlichen Akt, kam der gemütliche Teil: Die Steinhägener luden uns zu lecker Bratwurst vom Grill und dem ein oder anderen Bier einJ.

Am Abend stand in Steinhagen dann ein großes Event auf dem Programm „Seefest Negast“.
Um 14:00 Uhr ging´s los mit Kinderparty und Familienprogramm. Ab 19:00 Uhr spielte die LIVE Band “ERSATZTEILE” und anschließend Helene Fische Double, zudem heizte DJ Bulliwulli richtig ein.

Hier hatten alle Spaß, bei spitzen Wetter und einer super Atmosphäre. Gegen 10 Uhr am Folgetag traten wir unsere Reise in Richtung Heimat an. Leider hatten wir auf dem Heimweg einen etwas längeren Verkehrsstau, welcher die Ankunft etwas verzögerte. Gegen 15 Uhr waren wir dann endlich zu Hause.

Im Großen und Ganzen war es ein spitzen Event und wir freuen uns schon aufs nächste Jahr.

Ein Dank geht an die Steinhägener die uns ein schönes Wochenende bereitet haben.

Die Bilder zu der Fahrt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.