FC Hambergen – MTV Tostedt 9:2

Letzten Freitag war es dann wieder soweit. Nach einer kurzen Pause und einem nicht allzu gut gelungen Auftakt mit einem 8:8 gegen Buchholz, haben wir uns vorgenommen einiges besser zu machen. Dieses Mal mussten wir gegen den MTV Tostedt antreten. Voller Motivation uns den 3.Platz zurückzuerobern ging es pünktlich um 20:30 Uhr los.

Zuerst waren die die Doppel an der Reihe. Wie fast immer sicherten uns Timo und Christian den Ersten Punkt. Ihre Gegner Gernot Schulze und Marco Thies waren klar unterlegen und mussten sich mit 0:3 geschlagen geben. Dank der Umstellung der Doppel durften Torben und Ich zusammen spielen und unser erstes Doppel gewinnen. Nachdem es das letzte Mal nicht ganz so gelaufen ist wie wir es uns vorgestellt haben, lieferten wir nun ein gutes Spiel und gewannen mit 11:7 im 5ten Satz gegen Stefan Böhlke und Thomas Ricke. Zum ersten Mal hatten wir also die Chance mit einem 3:0 in Führung zu gehen. Doch aufgrund eines überzeugenden Spiels von Norbert Schulze und Michael Bannehr mussten sich Paddy und André mit 0:3 Sätzen geschlagen geben. Somit Stand es 2:1 für uns nach den Doppeln.

Jetzt ging es also mit den Einzeln weiter. Timo der im ersten Satz noch Probleme mit den Aufschlägen von Gernot Schulze hatte, steigerte sich mit jedem Satz und gewann am Ende mit 3:1 Sätzen. Christians Gegner Stefan Böhlke hatte einige Probleme in das Spiel zu kommen. Daher gewann Christian mit einem klaren 3:1. Somit wurde unsere Führung auf 4:1 ausgebaut.

Im mittleren Paarkreuz wurden die Sätze hingegen der ersten Spiele um einiges enger. Torben lieferte sich ein spannendes Spiel mit Norbert Schulze. Doch leider musste er sich mit 7:11 im 5ten Satz geschlagen geben. Bei Paddy und Marco This lief es so ähnlich ab. Doch nach einigen knappen Sätzen entschied Paddy das Spiel mit 11:7 im 5ten Satz für sich. Unsere Führung wurde also gehalten. Somit lautet der Zwischenstand 5:2.

Die nächsten Gegenüber hießen André und Thomas Ricke. André der im ersten Satz noch seine Probleme hatte fand erst im 2ten Satz in sein Spiel. Danach gewann er die Sätze aber recht deutlich und sicherte sich mit 3:1 Sätzen den Sieg. Jetzt durfte ich endlich ran. Mein Gegner Michael Bannehr behielt im ersten Satz noch die überhand. Doch danach wurden die Sätze immer knapper. Im 5ten Satz konnte ich letzten Endes das Spiel für mich entscheiden. Somit bauten wir unserer Führung auf 7:2 aus.

Timo und Christian durften also nochmal ran. Timo sein Gegner war Stefan Böhlke. Nach einigen gut anzuschauenden Ballwechsel wurde das Spiel im 4ten zu Gunsten Timos entschieden. Christian lieferte ebenfalls eine gute Leistung. Somit holte er mit einem klaren 3:0 den Siegpunkt.

Nachdem der VFL Westercelle 2, Oyten am Sonntag unterlegen waren und mit 1:9 verloren, hatten wir unseren 3ten Platz wieder. Als nächstes sind wir dran, nach einer 3 Wöchigen Spielpause, unseren Platz gegen Westercelle zu verteidigen. Natürlich freuen wir uns dann auch am 01.03. über möglichst viele Zuschauer.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.