Hilfe !

…mein Alkoholverein hat ein Tischtennis-Problem…”.
Sowas oder Ähnliches mag einem neutralen Betrachten beim Anblick des Kofferaumes durch den Kopf gehen.

Um in diesen postfaktischen Zeiten aber keinen falschen Eindruck aufkommen zu lassen:
Wir hatten nach den letzten Punktspielen einfach zu viele halbvolle Kästen überbehalten, und sind deshalb am letzten Samstag mit unmengen Leergut und “Reste-Bier”
(meist Alkohol-Frei) zum Auswärtsspiel nach Blender gereist.

Ganz seriös (und nüchtern 🙂 ) wollten wir an die guten Leistungen der letzten Spiele anknüpfen, und dem Tabellennachbarn Alles abverlangen.

Leider verlief das Punktspiel nicht ganz wie geplant:

In den drei Doppel mussten wir allesamt den Gastgebern gratulieren.
Desweiteren waren die beiden Sandmänner diesmal nicht zu bezwingen und legten damit den Grundstein für unsere 9:3 Auswärtsniederlage.

Für die Punkte unsererseits sorgten Andre und Michi jeweils gegen Stefan Logies, sowie Marco gegen Klaus Thier.

Es verbleibt erwähnenswert, dass die doch deutliche Niederlage gegenüber der tatsächlichen Leistung zu hoch ausgefallen ist:
dies zeigen fünf 5-Satz-Spiele, welche Alle an die Gastgeber gingen.
Wenn es hier etwas anders läuft… ? Mal gucken was das Rückspiel bringt, chancenlos werden wir nicht sein.

Somit begeben wir uns mit großer Vorfreude in die kurze Winterpause, Anfang Januar geht’s dann weiter.

Die nackten Zahlen:

Doppel: 0:3

Andre Schindler: 1:1, Michi 1:1, Andre Steffens 0:2, Timo 0:1, Marco 1:0, Nico 0:1

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.