Lang geführt und dennoch verloren

Am 07.10.2016 – pünktlich zum Start ins Wochenende – durfte unsere 2. Herren wieder an die Tische. Als Gegner hatten wir den Meister der 2. Bezirksklasse von letzter Saison zu Gast: den TSV Worpswede II.
Was wir auf jeden Fall besser machen wollten waren die Doppel, das gelang uns auch relativ gut:
Wir starteten mit 3:0.

Leider hatten wir im oberen Paarkreuz heute nicht so viel Glück und mussten alle 4 Matches abgeben. Lediglich Michael hatte die Chance gegen Klingbeil einen Punkt zu holen.
Dieses mal richtig gut: unsere Mitte.

Andre Steffens spielte sehr souverän und ließ Marahrens und Fitzke keine Chance auf einen Punkt. Ebenfalls sehr gut war Timo Bröske, der in seinem zweiten Spiel gegen Marahrens nach einem 0:2 das Match auf 3:2 drehte. Unten konnte nur Marco ein Spiel gewinnen, alle anderen Matches gingen verloren.
Somit kam es zum Abschlussdoppel von Andre/Nico gegen Fitzke/Klingbeil. Und leider ging auch dieses Match knapp mit 3:2 verloren. Somit konnten wir am Ende keine Punkte auf unser Konto verbuchen.

Endstand: FC Hambergen II – TSV Worpswede II 7:9

Einzel: Schindler 0:2, Köster 0:2, Steffens 2:0, Bröske 1:1, Werkmeister 1:1, Seedorf 0:2

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.