Mädchen Mannschaft nach dem zweiten Spieltag an der Tabellenspitze

Um den Aufwand bei den zum Teil recht weiten Fahrten in der Mädchen Bezirksliga etwas geringer zu halten, wurde beschlossen Doppelspieltage zu veranstalten.

Am ersten Spieltag in Dahlenburg ging es bereits gegen die Top Teams vom VfL Westercelle sowie gegen den TSV Lunestedt. Einem knappen 8:6 Sieg gegen Westercelle folgte ein 7:7 Unentschieden gegen Lunestedt.

IMG-20151123-WA0000

Kurioserweise standen die gleichen Partien am zweiten Spieltag erneut auf dem Spielplan. Gut gelaunt traf man nach ca. 2 stündiger Anfahrt in Lachendorf ein. Ohne deren Nr. 2 trat Westercelle im ersten Match gegen uns an die Platte. Die ersten Spiele waren sehr ausgeglichen. 1:1 in den Doppeln, Lilly und Stefanie gewinnen Ihre beide Einzel 3:0, Nane und Eike verlieren jeweils mit 1:3. Die nächsten Spiele konnten dann in jeweils sehr knappen vier Sätzen für uns entschieden werden. Einzig Eicke musste sich auch in Ihrem zweiten Einzel geschlagen geben. Nach 2 Stunden und 25 Minuten haben wir 8:4 gewonnen!

Da das erste Spiel nicht wirklich rund lief, drei unserer Mädels Wehwehchen beklagten und an den Nachbartischen der Punktgleiche TSV Lunestedt deutlich mit 8:2 gegen Lachendorf gewonnen hat, war unser Betreuer nicht sonderlich optimistisch bzgl. der zweiten Partie des Tages. Aber es kam alles anders als erwartet.

In den Doppeln konnten sich Lilly und Stefanie mit 3:0 gegen die Paarung Loohoff / Griesel durchsetzten und sich für die Niederlage bei den Bezirks-meisterschaften revanchieren. Nane und Eike traten als Mannschaft auf und konnten sich überraschend ebenfalls mit 3:0 durchsetzen. Stark umkämpft dann die nächsten beiden Einzel im oberen Paarkreuz. Sowohl Lilly als auch Nane konnten sich mit 3:1 durchsetzen. Danach war der Widerstand bei den Lunestedtern gebrochen. Lediglich Eike musste sich dem Lunestedter C-Schülerinnen Talent Mia Griesel geschlagen geben. Alle spielten auf einmal den gewohnt offensiven Tischtennis und gewannen alle Spiele deutlich mit 3:0.

Als Tabellenführer, mit Zwischenstopp in einem Delikatesse Fast Food Restaurant und viel lauter Schlagermusik fiel die Rückfahrt entsprechend stimmungsvoll aus.

IMG-20151123-WA0001

Spielerbilanzen Vorrunde

Lilly Marie Küstner 9:2, Nane Grotheer 8:2, Stefanie Nolte 9:2, Eike Thoden 0:9

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.