Mädchen Mannschaft sichert sich souverän die Herbstmeisterschaft

Am letzten Koppelspieltag in der Mädchen Bezirksliga ging es zu Hause für unsere Mädels gegen die beiden Abstiegsbedrohten Mannschaften aus Lachendorf und Dahlenburg. Für die Gäste wurde von unseren Mädels ein tolles Buffet aufgebaut. Da die Erste Herrenmannschaft ebenfalls an den Nachbarplatten ein Punktspiel austrug, war die Halle gut besucht.

Weil Lilly Marie verletzungsbedingt nicht an die Platte gehen durfte, hatte man schon etwas die Befürchtung dass es zumindest gegen die Mannschaft aus Lachendorf etwas eng werden könnte. Erstmalig trat unsere C-Schülerin Jill Bannach als Ersatz in der Mädchen Mannschaft an.

Gleich im ersten Spiel gegen Lachendorf bestätigten Stefanie und Nane einmal mehr Ihre tolle Form der gesamten Hinserie. Das Doppel und jeweils alle drei Einzel konnten sie souverän mit 3:0 gewinnen. Das dringend benötigte Spiel zum Endstand von 8:6 konnten Eike in 4 umkämpften Spielen gewonnen werden.

Wie schon im ersten Spiel verloren Nane und Stefanie auch im zweiten Spiel gegen Dahlenburg keinen Satz und holten somit die ersten 6 Spiele.     Mit jeweils einem Sieg beteiligten sich Eike und Jill am 8:3 Gesamtsieg.

Mit 15:1 Punkten und einem Vorsprung von 4 Punkten vor dem Zweiten aus Lunestedt konnte sich somit souverän die Herbstmeisterschaft gesichert werden. Herzlichen Glückwunsch.

 

Lilly Marie Küstner 13:2, Nane Grotheer 16:4, Stefanie Nolte 17:2, Eike Thoden 3:13, Jill Banach 1:4, Doppel 11:5

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.