Tapfer gewehrt

Letzten Freitag hatte unsere 2. Herren die erste Mannschaft aus Worpswede zu Gast.
Nachdem wir im Hinspiel den Künstlerdörflern einen Punkt abluchsen konnten, standen die Vorzeichen für uns dies mal nicht besonders gut:

Andre Steffens und Timo Bröske mussten für die zeitgleich agierende Erste in die Bresche hüpfen, und auch auf Lan-Luca mussten wir verletzungsbedingt verzichten. Hiermit schonmal ganz lieben Dank an unsere Aushilfsspieler Werner Tietjen, Stefanie Nolte und Julian Bannach.

In den Doppeln konnten wir das erste kleine Erfolgserlebnis für uns verbuchen: Andre & Nico konnten sich gegen Michi Haar und Felix Ambrosi durchsetzen. Auch Marco und Werner hielten gut mit und  konnten zumindest einen Satz für sich entscheiden.

In den Einzeln starteten Andre und Marco mit Siegen über Michi Haar und Malte Kück, somit lagen wir sogar kurzfristig in Führung. Die darauf folgenden Partien gingen jedoch nach Worpswede, wobei sowohl Werner, als auch Stefanie und Andre noch Sätze für uns gewinnen konnten. Beim Stande von 3:8 konnte Nico gegen Felix Ambrosi noch etwas Ergebniskorrektur betreiben – am Ende hiess es jedoch verdient 9:4 für Worpswede.

Dennoch haben wir Alle eine gute Leistung abgerufen, und konnten nach dem Spiel noch erhobenen Hauptes Klönschnack betreiben sowie die letzten Spiele der Ersten verfolgen.

Die Zahlen:

Hambergen II – Worpswede I: 4:9

Doppel: 1:2
Andre: 1:1 Marco 1:1 Nico 1:1 Werner 0:2 Stefanie 0:1 Julian 0:1

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.