TSV Sankt Jürgen – FC Hambergen III 0:9 (9:27 Sätze)

Das erste Spiel der Rückserie führte uns zum Tabellenletzten in Sankt Jürgen. Unsere immer besser harmonierenden Doppel gewannen jeweils mit 3:1. Frank konnte sich mit einer starken Leistung deutlich mit 3:0 gegen Markus Behrens durchsetzen und sich somit für die Hinspiel Niederlage revanchieren. Roland zeigte Nervenstärke und drehte einen 0:2 Rückstand gegen Michael Stefener. Nerven und atemberaubende Ballon Schupfbälle präsentierte uns einmal mehr unser Tino. Zum Glück bekam er diese aber noch rechtzeitig in den Griff und gewann in fünf Sätzen gegen Georg Pape. Alle anderen Spiele wurden deutlich und souverän gewonnen.

Glücklich und zufrieden das angestrebte Ziel auch mit dem höchsten Saisonsieg umgesetzt zu haben; ging es nach zwei bis drei Kaltgetränken in der Umkleidekabine direkt zu Meyerdierks in Frankenburg. Dort gab es dann die obligatorischen Pommes/Currywurst und viel Fachsimpelei über zwei Norddeutsche Fußballklubs. Saisonstart geglückt!

Brasas 1:0, Hanuschek 1:0, Thoden 1:0, Vogel 1:0, Tietjen 1:0, Kremkow 1:0, Doppel 3:0

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.