Vereinsmeisterschaften 2014

Bei buhlender Hitze stand am 19.07.2014 wieder unsere alljährigen Vereinsmeisterschaften an. Gefühlte 40 Grad waren es an diesem Tag in der Uwe Brauns Halle Hambergen. Nichts desto trotz trauten sich 20 Spieler an die Tische und ließen die Spiele beginnen.

Gespielt wurde zunächst die Einzel Konkurrenz in der Gruppenphase, hier hatten wir vier 5er Gruppen. Bis auf ein paar Ausnahmen, setzten sich die meisten Favoriten in den Gruppen durch. Die erste Sensation des Turniers erlebten wir im Viertelfinale der Hauptrunde, hier bezwang Andre Steffens, welcher mit leichten Schulterschmerzen ins Turnier ging, im Spitzenspiel Timo Spiewack mit 2:1. Leider hielt die Freude nicht lange an. Im Halbfinale musste sich Andre gegen den clever spielenden Michael Köster mit 2:1 geschlagen geben. Im anderen Halbfinale setzte sich der an diesen Tag Bärenstark spielenden Andre Schindler mit 2:1 gegen Frank Hanuschek durch.

Michael_Köster

Nach einer kurzen Verschnaufpause kam es dann zu der Partie Michael Köster gegen Andre Schindler. Hier kam Andre nicht richtig in das Finalspiel und musste Michael den Vorzug lassen. Somit hatten wir einen neuen Vereinsmeister und diesmal war es kein alt eingesessener, sondern der Neue ;-). In der Trostrunde trafen die beiden Haudegen Bernd Thoden und Stefan Brasas aufeinander. Hier kam es nicht zu langen und packenden Ballwechsel, weil beide sofort den Punktgewinn gesucht hatten.

Am Ende hatte Bernd das Quäntchen mehr Glück und sicherte sich den Titel in der Trostrunde. Im Doppelfinale kam es zu der Partie Timo Spiewack/Stefan Kück gegen Andre Steffens/Bernd Thoden. Hier spielte das Team Spiewack Kück seine ganze Erfahrung aus und sicherte sich souverän mit 2:0 den Titel in der Doppel Konkurrenz. Um das Event Harmonisch ausklingen zu lassen, hatten wir uns Essen vom Griechen kommen lassen und dieses mit ein paar kühlen Drinks beim Sonnenuntergang schmecken lassen.

Hier noch einmal ein kurzer Überblick der Sieger:

Einzel
Hauptrunde: 1. Michael Köster, 2. Andre Schindler, 3. Frank Hanuschek, 3. Andre Steffens
Trostrunde: 1. Bernd Thoden, 2. Stefan Brasas, 3. Marco Werkmeister, 3. Julius Falldorf

Doppel
1. Timo Spiewack/Stefan Kück, 2. Andre Steffens/Bernd Thoden